17. Mai - 26. Juni 2020

Verkehrsübungsplatz hat wieder geöffnet

Anfahren am Berg, Ampelkreuzung, Kreisverkehr und Einparken: Das sind typische Szenarien, die normalerweise im Fahrschulunterricht unter realen Bedingungen geübt werden. Doch da momentan auch die Fahrschulen vom Corona-Lockdown betroffen sind, hieß es für alle Fahranfänger und -wiedereinsteiger büffeln für die Theorie, aber die Praxis blieb auf der Strecke.

Wir haben gute Neuigkeiten! Seit Freitag, 24. April 2020, öffnet das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen wieder regelmäßig seinen Verkehrsübungsplatz für den regulären Übungsbetrieb.

Geöffnet ist täglich, auch sogar sonn- und feiertags von 9 bis 17 Uhr. Fahrsicherheits-Trainings dürfen vorerst weiterhin nicht stattfinden, jedoch können bereits Termine vereinbart werden: telefonisch unter Tel. 05102 9306-0 oder per E-Mail unter info@fsz-hannover.de.

Alle Übungen sind möglich, jedoch müssen abgesehen von den aktuell gebotenen Mindestabständen bestimmte Vorgaben eingehalten werden: Im Pkw dürfen nur zwei Personen aus einem Haushalt sitzen, das Aussteigen ist nur zur Anmeldung erlaubt und die Nutzung der sanitären Anlagen ist derzeit nicht möglich. Weitere Informationen zur Nutzung des Verkehrsübungsplatzes gibt es vor Ort.

Sie suchen noch eine Geschenkidee, die nicht an einem Termin gebunden ist? Sowohl in unseren Geschäftsstellen als auch online, können Sie Gutscheine für Fahrsicherheits-Trainings und den Verkehrsübungsplatz erwerben. Ob Wertgutschein für den Verkehrsübungsplatz, ein Pkw-Basis-Training oder das Intensiv-Training für Motorradfahrer: Für jeden gibt es das richtige Trainingsprogramm.

Unsere Geschäftsstellen haben ab dem 27. April immer montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.