10. - 11. August 2018

Fahrerlebnistage im Fahrsicherheits-Zentrum

Richtiges Bremsen – auch auf nasser Fahrbahn, das Auto abfangen in Kurvenfahrten und Ausweichen vor Wasserhindernissen: Wer sich am Steuer einmal in Extremsituationen ausprobieren möchte, ist bei den Fahrerlebnistagen im ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover/Laatzen genau richtig.

Am 10. August 2018, von 10 bis 16 Uhr, und
am 11. August 2018, von 10 bis 14 Uhr,

haben Besucher die Gelegenheit zu kostenlosen Schnuppertrainings und lernen dabei, das Auto in Gefahrensituationen sicher zu beherrschen. Dazu gibt es Action und Spaß rund um die Verkehrssicherheit: kopfüber im Überschlagsimulator spüren, welche Kräfte bei einem Unfall auf Fahrzeuginsassen wirken oder am Glücksrad ein Fahrtraining gewinnen.

Bei so viel Sicherheit für die Fahrer darf auch ein Check-Up für das Auto nicht fehlen. Im AutoDiagnose-Truck untersuchen die Experten des ADAC die Fahrzeuge der Besucher kostenlos innerhalb kurzer Zeit mit modernster digitaler Technik.

Wer klug fährt, gewinnt: ADAC sucht den Fahrsicherheitsprofi 2018
Auch für die richtige Kulisse ist gesorgt beim Fahrerlebnistag. Gleichzeitig findet auf dem Trainingsgelände in Laatzen das Finale des Wettbewerbs „Fahrsicherheitsprofi 2018“ statt. Gemeinsam mit Continental Reifen sucht der ADAC den klügsten und geschicktesten Autofahrer bzw. die Autofahrerin. In deutschlandweit sieben Vorrunden haben die Teilnehmer bereits ihre Fahrfitness und Ihr Wissen rund um das richtige Verhalten auf glatter Fahrbahn oder anderen Alltags- und Gefahrensituationen unter Beweis gestellt. Jetzt geht es im Finale um den Gesamtsieg sowie um tolle Preise. Der Gewinner oder die Gewinnerin des ersten Platzes darf sich nicht nur "Fahrsicherheitsprofi 2018" nennen, sondern kann sich zusätzlich über Fahrspaß bei offenem Verdeck freuen - in einem neuen Mini One Cabrio im Wert von rund 26.000 €.

Weitere Informationen und Anmeldung für die Schnuppertrainings unter Tel. 05102 9306-0 oder www.fsz-hannover.de