12. Mai 2018

Sachsen-Anhalt-Motorrad-Classic in der Altmark

Am Samstag, 12. Mai 2018, wird die Hansestadt Stendal wieder Mittelpunkt der 4. ADAC Sachsen-Anhalt-Motorrad-Classic sein. Über 90 Motorräder und Gespanne aus verschiedensten Jahrzehnten werden ab 9.30 Uhr zu einer 145 Kilometer langen Fahrt durch die landschaftlich schöne Region der Altmark starten.

Der Start erfolgt auf dem Marktplatz in Stendal und führt die Teilnehmer über Steinfeld (Altmark), Käthen, Lindstedt und Schenkenhorst nach Zichtau, wo die Oldtimer ihre Mittagpause im dortigen Ferienpark einlegen. Um 13 Uhr geht es weiter mit der 2. Etappe. Über Klötze, Kakerbeck, Kalbe (Milde) und Kahrstedt geht es nach Bismark (Altmark), von dort über Kläden, Nahrstedt und Döbbelin zurück nach Stendal. Dort werden die Teilnehmer ab 14.30 Uhr erwartet. Insgesamt 65 Teilnehmer der Veranstaltung fahren in Wertung, das heißt, sie legen unterwegs kleinere Prüfungen ab.

Die Zuschauer erwartet ein breites, interessantes Fahrzeugspektrum: Die ältesten Maschinen sind eine Hulla mit 4 PS und 200 ccm und eine BMW R52 mit 12 PS und 500 ccm aus dem Jahr 1928. Aber auch „moderne Klassiker“ bis Baujahr 1980 nehmen an der Classic Veranstaltung teil, wie zum Beispiel Motorräder und Gespanne von den Herstellern NSU, Zündapp, Puch und Heinkel.

Vor dem Start und nach der Zielankunft gibt es auf dem Marktplatz in Stendal ausreichend Gelegenheit, die Motorräder und Gespanne zu bewundern und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Mehr zum Thema