6. Juli 2018

ADAC Niedersachsen Classic in Bad Bevensen

Die traditionelle Oldtimerveranstaltung feiert 25. Geburtstag und mehr als 150 Oldtimer gehen auf Entdeckungsreise in die reizvollen Regionen rund um den Kurort. Ausgangspunkt ist wie im vergangenen Jahr der Kurpark von Bad Bevensen.

Ältestes Fahrzeug bei der Ausfahrt ist ein AGA C aus dem Jahr 1924 – eines von 14 Modelle aus den Vorkriegsjahren. Auch einige Exoten wie ein Studebaker Flight Hawk aus dem Jahr 1956 oder ein Pontiac Supor Chief aus dem Jahr 1958 sind dabei. Am Samstag brechen die Fahrzeuge zu der rund 150 km langen Tour durch die Heidelandschaft auf. Der Start zur Ausfahrt erfolgt um 9:30 Uhr aus dem Kurpark. Die Strecke führt über Beverbeck, Undeloh und Welle nach Bispingen zum Snow Dome, wo auch die Mittagspause stattfindet. Besichtigt werden können die Fahrzeuge dort bis ungefähr 13:30 Uhr. Dann erfolgt die Rückfahrt u.a. über Amelinghausen, Wriedel und den Flecken Ebstorf zurück nach Bad Bevensen, wo die Zielankunft im Kurpark gegen 15 Uhr geplant ist.

Es besteht die Möglichkeit die Oldtimer beim Start, während der Ausfahrt oder bei der Zielankunft in der Fußgängerzone von Bad Bevensen zu bestaunen.

Im Rahmen der Fahrzeugpräsentation am Sonntag, 8. Juli, im Kurpark Bad Bevensen können alle teilnehmenden Oldtimer von 10 bis 13 Uhr besichtigt werden. Diese Ausstellung ist für auch für Oldtimerfreunde, die nicht an der Ausfahrt teilgenommen haben, ganz ohne Anmeldung erlebbar.