15. - 23. Juni 2019

"Mach doch einfach!" - Der ADAC auf der IdeenExpo

Die IdeenExpo geht in die siebte Runde und präsentiert sich erneut als Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik. Ziel ist es, Schüler für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. Auch der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ist mit einem Stand in Halle 9 vertreten. Vorgestellt wird dort die Verkehrssicherheitsaktion „Wait a minute“. Junge Menschen erfahren, wie sich Ablenkung, Überschätzung und Drogen auf das Unfallrisiko auswirken und dass es ihr Leben retten kann, die entscheidende Minute nachzudenken. Ein Crashfahrzeug und ein Überschlagsimulator zeigen dabei eindrucksvoll, welche Folgen Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr haben kann.

Wie man für mehr Sicherheit trainieren kann, zeigt der ADAC - ganz neu - in der 360°-Perspektive:

ADAC Fahrsicherheitstraining - live dabei!

Außerdem gibt es einen Boxenstopp für Gamer: Spiel- und Racingfans können sich beim Spiel „Assetto Corsa“ messen – besonders realistisch auf Rennsimulatoren, also fast wie im echten Rennwagen. Dabei wird der virtuelle Motorsport mit dem „echten“ verknüpft. Wer sich direkt auf der IdeenExpo oder online für das große ADAC Sim-Racing Finale qualifiziert, kann dort um einen professionellen Renntag im der Motorsportarena Oschersleben kämpfen.

Natürlich geht es auf der IdeenExpo ebenfalls um den ADAC als Arbeitgeber. Die Berufsgruppen innerhalb des Mobilitätsdienstleisters sind vielfältig. Bundesweit sind unter den Mitarbeitern Kaufleute, Finanz-, Versicherungs- und IT-Spezialisten sowie Ärzte, Kfz-Mechatroniker, Juristen, Werbe- und Logistikfachleute.