ADAC Sachsen-Anhalt Classic

Liebe Oldtimerfreunde!

Freuen Sie sich auf die ADAC Sachsen-Anhalt Classic vom 8. bis 10. Juli in Stendal!
Nachdem wir 2019 die ADAC Sachsen-Anhalt Classic erstmalig rund um Stendal ausgerichtet haben, zieht es uns zum  Stadtjubiläum erneut in die nunmehr 1.000 Jahre alte Hansestadt.

In den jetzigen etwas schwierigeren Zeiten gibt es bei der Vorbereitung einer solchen Veranstaltung besonders viele Herausforderungen zu meistern.
Gemeinsam mit unserem starken, langjährigen Partner, der Nordwall Classic Garage, haben wir für Sie aber erneut ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Auf der Route durch das nordöstliche Sachsen-Anhalt gibt es neben der reizvollen Landschaft viele Herrenhäuser und Schlösser, wie das Schloss Storkau, das Gutshaus Wittenmoor oder das Schloss Döbbelin, zu entdecken. Die rund 85 Kilometer lange Vormittagstour geht u. a. von Stendal an der Elbe entlang Richtung Tangermünde, Tangerhütte, Grieben und Bittkau, bevor es zur Mittagspause nach Bertingen geht. Gekrönt wird die rund 70 Kilometer lange Nachmittagsrunde – als besonderes Highlight – durch die Gleichmäßigkeitsprüfung auf dem Flughafen Stendal-Borstel. Wann haben Sie schon mal die Gelegenheit, mit Ihrem Oldtimer auf einer Start- und Landebahn zu fahren?
Diverse Durchfahrtskontrollen, Sonder- und Gleichmäßigkeitsprüfungen sind auf der Strecke zu bestehen, sofern Sie einen der ausgelobten Pokale erfahren möchten.
Alles haben wir für Sie am Start: das Meet & Greet am Freitagabend, die erlebnisreiche Ausfahrt und der Festabend am Samstag - beides im einzigartigen Ambiente der Nordwall Classic Garage - sowie die Siegerehrung am Sonntagvormittag am Marktplatz Stendals.
Lassen Sie uns das Wochenende in der wunderschönen Altmark einfach genießen!

Anmeldeschluss ist Freitag, 10. Juni 2022!

Melden Sie sich einfach schon jetzt und hier an. Das Anmeldeformular steht weiter unten auf dieser Seite für Sie bereit!

Wir freuen uns auf Sie!

Unser gemeinsamer Beitrag zum Klimaschutz
Im Sinne der Nachhaltigkeit werden wir nicht nur Ihnen, sondern auch der Umwelt bei unseren Ausfahrten etwas Gutes tun und ab diesem Jahr mit einem kleinen Beitrag den CO2-Ausstoß der Oldtimer ausgleichen.
So ist in jedem Fahrer-Nenngeld ein Beitrag von 5 € für die Unterstützung entsprechender Klimaschutzprojekte enthalten. Natürlich packt der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt zusätzlich noch etwas drauf. Weitere Informationen, welche Projekte wir über welchen Partner unterstützen und wie das alles funktioniert, folgen auf dieser Seite. Gerne halten wie Sie zu diesem wichtigen Thema auf dem Laufenden!