12. September 2018

Premiere in Magdeburg – Oldtimer erkunden die Magdeburger Börde

Vom 7. bis 9. September 2018 war die Ottostadt Magdeburg zum ersten Mal Start- und Zielpunkt für der ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic. Die rund 110 Oldtimer gingen bei bestem Wetter auf die Strecke, die zahlreiche landschaftliche und historische Highlights bereithielt.

Vom Alten Markt aus starteten die Oldtimerliebhaber Richtung Norden. Die erste Etappe der Ausfahrt führte über einige beschauliche Dörfer bis nach Hohenwarte, wo die Teilnehmer die malerische Kulisse des Wasserstraßenkreuzes mit der längsten Kanalbrücke der Welt bewunderten.  Nach einer Stärkung in der Motorsport Arena in Oschersleben, machten sich die „Oldies“ auf den Weg zurück ins Zentrum von Magdeburg. Die Nachmittagsetappe führte sie durch die Magdeburger Börde. Dabei passierten sie Egeln, Biere und Schönebeck.

Der Sonntag stand im Zeichen der Oldtimer-Show und Siegerehrung, bei der zahlreiche neugierige Besucher die ausgestellten Schmuckstücke auf dem Alten Markt interessiert begutachteten.