18. Juni 2019

IdeenExpo: Kopfüber lernen!

Kopfüber in den Gurten eines Überschlagssimulators hängen oder vor einem völlig zerstörten Smart fortwo stehen, der bei rund 56 Stundenkilometern mit einem Golf zusammengestoßen ist – die Besucher der IdeenExpo erleben am ADAC Stand hautnah, welche Kräfte bei einem Unfall wirken. Mit der Verkehrssicherheitsaktion „Wait a minute“ sensibilisiert der ADAC junge Menschen dafür, wie sehr sich Ablenkung, Überschätzung und Drogen auf das Unfallrisiko auswirken und dass es ihr Leben retten kann, die entscheidende Minute nachzudenken.

Wie man für mehr Sicherheit trainieren kann, zeigt der ADAC - ganz neu - in der 360°-Perspektive:

ADAC Fahrsicherheitstraining - live dabei!

 

Besuchermagnet ist außerdem der Boxenstopp für Gamer: Spiel- und Racingfans können sich beim Spiel „Assetto Corsa“ messen – besonders realistisch auf Rennsimulatoren, also fast wie im echten Rennwagen. Dabei wird der virtuelle Motorsport mit dem „echten“ verknüpft. Wer sich direkt auf der IdeenExpo oder online für das große ADAC Sim-Racing Finale qualifiziert, kann dort um einen professionellen Renntag im der Motorsportarena Oschersleben kämpfen.

Die IdeenExpo läuft noch bis zum 23. Juni auf dem Messegelände in Hannover, der ADAC ist in Halle 9 zu finden.