2. Dezember 2020

Camping in Niedersachsen: So schneiden die Plätze ab

Camping boomt. Trotz oder gerade wegen Corona ist die Nachfrage nach Camping in Deutschland stark gestiegen, auch in Niedersachsen. Um 39 Prozent sind die Seitenaufrufe bei PiNCAMP, dem Campingportal des ADAC, gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Im Fokus lagen dabei vor allem die deutschen Campingplätze.

Eine Auswertung der Abrufzahlen von PiNCAMP hat ergeben, dass der „Alfsee Ferien- und Erlebnispark“ in Rieste, im nördlichen Landkreis Osnabrück, im Jahr 2020 der beliebteste Campingplatz in Niedersachsen war. Unter den Top 100 in Deutschland belegt er den 5. Rang. Weitere zehn niedersächsische Campingplätze befinden sich ebenfalls unter den 100 beliebtesten Plätzen bundesweit. Damit ist Niedersachsen Fünfter auf der Rangliste der am meisten nachgefragten Campingdestinationen in Deutschland – hinter Bayern, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg.

Die Plätze zwei und drei im Beliebtheits-Ranking in Niedersachsen belegen das „Südsee-Camp“ in Wietzendorf und „Camping am Nordseestrand“ in Dornumersiel. Der Campingplatz mit den meisten Seitenaufrufen in ganz Deutschland ist der „Camping- und Ferienpark Wulfener Hals“ in Schleswig-Holstein.

Große Nachfrage, Online-Buchbarkeit wird immer wichtiger
Die große Nachfrage nach deutschen Campingplätzen führte im Sommer auch in Niedersachsen zu teilweise chaotischen Verhältnissen. Immer wieder standen Camper wegen Überfüllung vor verschlossenen Plätzen und mussten unverrichteter Dinge wieder abreisen.

Von Mai bis September 2020 haben die Campingplätze in Niedersachsen mehr als 4.083.683 Übernachtungen verzeichnet (Quelle: Statistisches Bundesamt).

Nicht selten erhielten Campingplätze mehrere Hundert Anfragen pro Nacht, die Beantwortung war organisatorisch kaum mehr zu bewältigen. Umso wichtiger ist es für Camper, den Wunschplatz möglichst früh online zu buchen. Zum Start der Saison 2021 wird PiNCAMP über 2.000 online buchbare Campingplätze bieten, damit haben Camper ihren Platz sicher und können entspannt in den Urlaub starten.

 

Die 11 beliebtesten Campingplätze 2020 in Niedersachsen*

  1. Alfsee Ferien- und Erlebnispark, Rieste
    Zuwachs 209%, Vorjahres Platz: 1
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/alfsee-ferien-und-erholungspark
  2. Südsee-Camp, Wietzendorf
    Zuwachs 178%, Vorjahres Platz: 3
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/suedsee-camp
  3. Camping am Nordseestrand, Dornumersiel
    Zuwachs 92%, Vorjahres Platz: 2
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-am-nordseestrand
  4. Camping Stover Strand International Kloodt, Stove
    Zuwachs 372%, Vorjahres Platz: 6
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/stover-strand-int-kloodt
  5. Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel
    Zuwachs 343%, Vorjahres Platz: 5
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/strand-und-familienc-bensersiel
  6. Nordsee-Camping Neuharlingersiel
    Zuwachs 206%, Vorjahres Platz: 4
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/ganzjahres-camping-neuharlingersiel
  7. Campingplatz Das Kreuzeck, Hahnenklee
    Zuwachs 556%, Vorjahres Platz: 18
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-am-kreuzeck
  8. Camping-Park Lüneburger Heide, Heber
    Zuwachs 223%, Vorjahres Platz: 13
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-park-lueneburger-heide
  9. Campingpark Südheide, 29308 Winsen (Aller)
    Zuwachs 138%, Vorjahres Platz: 7
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/campingpark-suedheide
  10. Nordseecamping Schillig
    Zuwachs 122%, Vorjahres Platz: 8
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/campingplatz-schillig
  11. Freizeitpark am Emsdeich, Westoverledingen
    Neueinsteiger
    https://www.pincamp.de/campingplaetze/freizeitpark-am-emsdeich

* nach Seitenaufrufen pincamp.de