16. Juli 2020

Baustellen im Norden: Hier wird es eng

An folgenden Stellen drohen im Norden Staus:

A 1 Bremen - Osnabrück

- zwischen Groß Ippener und Wildeshausen-West in beiden Richtungen

- zwischen Osnabrück-Nord und Osnabrück-Hafen in beiden Richtungen

- zwischen Bremer Kreuz und Anschlussstelle Bremen/Brinkum in Höhe Rastplatz Engelmannsbäke Süd

- zwischen den Anschlussstellen Bremen/Brinkum und Bremen-Arsten


A 1 Bremen – Hamburg

- Dreieck Hamburg Süd

- Billstedt

- zwischen Dibbersen und Horster Dreieck

A 7 Hamburg – Hannover (in beiden Richtungen)

- vor und nach dem Elbtunnel

- zwischen Bispingen und Soltau-Ost

- zwischen Raststätte Allertal und Mellendorf/Dreieck Hannover Nord (2 Spuren Richtung Hamburg, 3 Spuren Richtung Hannover)

 

A 7 Hannover - Kassel

- 6-streifiger Ausbau mit Fahrbahnverengung in drei Abschnitten (beide Richtungen):

- Nörten-Hardenberg – Northeim Nord

- Northeim Nord – Echte

- Echte – Seesen Harz

- 6-streifiger Ausbau mit Erneuerung der Brückenbauwerke in beiden Richtungen

- Bockenem – Hildesheim (inkl. Dreieck Salzgitter)

- dadurch auch auf der A39 Westerlinde – Dreieck Salzgitter (Zubringer zur A7)

 

A 28 Oldenburg – Leer

- zwischen Oldenburg-Wechloy und Neuenkruge

 

A 29 Jadelinie

- Wilhelmshaven – Oldenburg in Höhe Zetel

- Oldenburg – Ahlhorner Heide (in Richtung Süden), zwischen Ahlhorn und Dreieck Ahlhorner Heide

 

A 31 Emden – Meppen

- zwischen Dreieck Leer und Leer-West

- zwischen Wietmarschen und Twist

 

A 36 Braunschweig – Wolfenbüttel

- zwischen Wolfenbüttel-Nordwest und Braunschweig-Stöckheim