Motocross

Tom Schröder

Motocross ist eine Motorrad- und Quad-Sportart. Gefahren wird auf geländetauglichen Fahrzeugen mit langen Federwegen, progressiver Federkennlinie und grobstolligen Reifen.

Da die Wettkämpfe auf abgesperrtem, nichtöffentlichen Gelände stattfinden, müssen die Fahrzeuge nicht den Vorschriften der StVZO entsprechen und verfügen somit nicht über Beleuchtung, Blinker, Hupe, Ständer und Kennzeichenhalter.

Beim Motocross geht es darum, über eine relativ kurze Renndistanz die maximale Leistung abzurufen.

ADAC Motocross Schnupperkurse

Bild: ADAC NSA

Termine für 2024

- 04.05.2024, MSC Haßbergen e. V.

- 18.05.2024, RTC Northeim e. V.

- 13.06.2024, MC Westerhausen e. V.

- 22.06.2024, MC Genthin e. V.

- 24.08.2024, RTC Northeim e. V.

- 19.10.2024, MSG Uhlenköper e. V.

Nach Teilnahme an einem Schnupperkurs ist der Übergang in die Jugendgruppe der Ortsclubs möglich. Weitere Informationen hierzu sind bei den jeweiligen Ansprechpartnern über die Internetseiten zu erhalten. Außerdem wird hierüber beim Abschlussgespräch des jeweiligen Schnupperkurses berichtet.

Über unser nachfolgend verlinktes Veranstaltungsportal ist die Online-Bewerbung für 2024 freigeschaltet.

Die Ausstellung von Gutscheinen oder eine Reservierung von Plätzen ist nicht möglich.

ADAC Motocross Bundesendlauf

Am 30.09./01.10.2023 fand der diesjährige ADAC MX Bundesendlauf in Gräfentonna statt.

Auf der 1.600 Meter langen Hartbodenstrecke im Regionalclubbereich des ADAC Hessen-Thüringen traten die Nachwuchspiloten auf Ihren 50ccm, 65ccm, 85ccm und 125ccm-Maschinen gegeneinander an.

Nach starken Trainings und Halbfinalläufen kam in den Finalrennen einiges an Pech auf uns zu.

In der Teamwertung konnten unsere Fahrer*innen mit nur 3 Punkten Rückstand auf Platz 2 den 5. Platz belegen und sind nur knapp am Podest gescheitert.

Den besten Einzelerfolg sicherte sich Mika Loberenz mit Platz 3 in der 85ccm-Klasse. Herzlichen Glückwunsch!