ADAC Slalom Youngster Cup

Der ADAC Slalom Youngster Cup bildet einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in den Motorsport oder auch Umstieg vom Kart in den Automobilsport, denn man benötigt kein eigenes Fahrzeug. Bei den Schnupperkursen und Trainings werden den Teilnehmer:innen die Grundlagen des Autofahrens sowie das richtige Handling im Slalomsport von erfahrenen Trainer:innen und Betreuer:innen vermittelt.

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 haben die Möglichkeit, sich mit einem Kostenbeitrag in den Cup einzuschreiben. Der Besitz eines Führerscheines für Teilnehmende unter 18 Jahre ist nicht erforderlich. Die Fahrzeuge werden vom ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. zur Verfügung gestellt.

Die Trainings- und Wertungsläufe werden mit einem für den Slalomsport umgebauten Opel Adam absolviert. Am Ende der Saison haben die drei besten Fahrer:innen der Klassen A und B die Möglichkeit, sich beim Bundesendlauf mit den besten Teilnehmer:innen der anderen Regionalclubs zu messen.