Verkehrs­sicherheits­programme für Erwachsene

FahrFitnessCheck für Senioren

Autofahrer im Seniorenalter können in der Regel auf langjährige praktische Erfahrung zurückblicken und gewinnen Sicherheit aus dieser Routine. Sollten doch einmal Selbstzweifel auftauchen oder Angehörige auf eine kritische Auseinandersetzung mit der Fahrtüchtigkeit drängen, ist der FahrFitnessCheck genau das Richtige. Das ADAC Programm ermöglicht es, die Fahrfertigkeit freiwillig und ohne Risiko für den Führerschein zu überprüfen. Speziell ausgebildete Moderatoren begleiten die Teilnehmer auf einer Fahrt im eigenen Auto und im gewohnten Umfeld und beraten zur verantwortungsvollen Mobilität. Anschließend wird die Fahrt gemeinsam ausgewertet. Die Daten werden weder gespeichert noch gemeldet. Eine medizinische Untersuchung ist nicht eingeschlossen. Der Preis für den FahrFitnessCheck (Gesamtdauer ca. 1 - 1,5 Stunden) beträgt 59 Euro für ADAC-Mitglieder, 79 Euro für Nichtmitglieder.

ADAC Fahrsicherheitstrainings

Unter dem Motto "Gefahren erkennen, Gefahren vermeiden, Gefahren bewältigen" führt der ADAC Fahrsicherheitstrainings durch. In Theorie und Praxis wird dabei vermittelt, wie man gefährliche Situationen meistert, die trotz aller Aufmerksamkeit auftreten. Wie weicht man vor einem plötzlich auftretenden Hindernis aus. Was tun, wenn das Auto plötzlich ins Schleudern kommt? Darf man auf nassen Straßen überhaupt eine Blockierbremsung wagen? Diese und andere Fragen werden anhand von verschiedenen Übungen beantwortet. Wer seine Grenzen im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ möchte, hat dazu in den ADAC Fahrsicherheitszentren die Gelegenheit. Dort gibt es maßgeschneiderte Angebote für jeden Fahrtyp, Vielfahrer oder Fahranfänger.