eSports - ADAC Sim-Racing Series

Der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt engagiert sich ab August 2018 als erster ADAC-Regionalclub in Deutschland mit einem eigenen Wettbewerb im Rahmen des eSports (elektronischer Sport) – genauer gesagt im Bereich Sim-Racing (Simulator-Racing).

Mit einem professionellen Dienstleister aus der Branche wurde ein Konzept erarbeitet, was sowohl stationäre Wettbewerbe (in sechs Städten im Regionalclubgebiet) als auch Online-Turniere beinhaltet. Teilnehmen kann jeder Gaming- und Racing-Interessierte ab 16 Jahren, genaue Informationen folgen in Kürze hier.

Idee des Projektes ist es, eine neue Zielgruppe an den ADAC heranzuführen und den „Simulator-Motorsport“ bekannter zu machen.

Instagram-Profil: @adacsimracing

ADAC Sim-Racing Series startet auf der GamesCom in Köln

Der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und TEK Advanced Gaming verknüpfen eSports mit dem „echten“ Motorsport und haben daraus eine eigene Serie konzipiert. Deren zwei Gewinner erwartet im Sommer 2019 echtes Rennfahrerfeeling in der Motorsportarena Oschersleben: Ein lizenzierter Instruktor wird den Siegern im Rahmen eines professionellen Renntags den realen Rennsport in Theorie und Praxis nahebringen.

Bei der neu konzipierten „ADAC Sim-Racing Series“ können Gamer aus der ganzen Welt das Spiel „Assetto Corsa“ online und offline gegeneinander spielen. Bei diesem Spiel wird die Rennsimulation besonders realistisch wiedergegeben, so dass sich jeder Gamer schon als echter Rennfahrer fühlen kann.

Mit mehr als 100 Fahrzeugen, 18 Strecken und der vielfaltigen Modifizierbarkeit bietet As-setto Corsa für Sim-Racing-Fans eine erstklassige Auswahl. Assetto Corsa ist laut Nutzerum-fragen das beliebteste Sim-Racing Spiel. Durch die VR-Unterstützung, Modding-Möglichkeiten und ständigen Erweiterungen ist diese Rennsimulation sehr attraktiv.

Die „ADAC Sim-Racing Series“ startet auf der GamesCom in Köln. Auf dem Stand von TEK Advanced Gaming in Halle 10.1 werden hydraulische Renn-Simulatoren präsentiert und die ersten Qualifikationsrennen finden live vor Ort statt.

In den kommenden Monaten gibt es insgesamt zwölf Qualifikationsrennen in ganz Deutsch-land. Zudem werden mehrere Online-Wettbewerbe durchgeführt.

Die Qualifikation für das Finale steht im Vordergrund, es werden jedoch zusätzlich kleine und mittlere Sachpreise im Wert von insgesamt 50.000 € vergeben.

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen kann grundsätzlich jeder Gaming- und Racing-Fan, die Teilnahme am Finale in Oschersleben ist jedoch erst ab 16 Jahren möglich.

Abteilungsleiter Motorsport

Florian Hergert

Telefon: 05102 90-1164
florian.hergert@nsa.adac.de