Der ADAC in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

News

5. August 2020

ADAC eSports Simulatoren im Fahrsicherheitszentrum

Ab sofort kannst Du im ADAC Fahrsicherheitszentrum echtes Rennstreckenfeeling erleben! Unsere High-Tech eSports Simulatoren ermöglichen Dir, in die Rolle eines Rennwagen-Piloten zu schlüpfen und auf dem digitalen Asphalt spannende Manöver zu fahren.

Buche Dir jetzt Dein Ticket!

30. Juli 2020

ADAC kritisiert Pläne für Pop Up Radweg

Weniger Parkplätze, eingeschränkter Lieferverkehr für die ansässigen Geschäfte und deutlich mehr Staus in den Stoßzeiten – der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt kritisiert die Pläne für einen Pop Up Radweg auf der Hildesheimer Straße in Hannover. Statt schlüssiger und nachhaltiger Planung wird wieder einmal auf Aktionismus gesetzt.

28. Juli 2020

Regionalclub bietet geführte Fahrradtouren an

Passend zu den Feierlichkeiten des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung bietet der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt in Kooperation mit „radort Magdeburg“ erstmals geführte Fahrradtouren entlang des „Grünen Bandes“ an. Zwei der Touren, die wir Ihnen vorschlagen, orientieren sich an den "Grenztouren", die Sie auch in der gleichnamigen ADAC Broschüre wiederfinden. Entlang der Routen entdecken Sie die Geschichte der deutschen Teilung, die Elbe als ehemaligen Grenzfluss und die malerische Natur des Harzes.

Die unterschiedlichen Besonderheiten wie z. B. die Streckenlänge oder den Streckenverlauf der jeweiligen Tour können Sie der Beschreibung entnehmen.

23. Juli 2020

e-Sports statt Handball: Recken fahren virtuelles Rennen beim ADAC

Ilija Brozovic, kroatischer Kreisläufer der "Recken"von der TSV Hannover-Burgdorf im Zweikampf gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Torge Johannsen - allerdings nicht beim Handball, sondern auf den Renn-Simulatoren im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Hannover/Laatzen.. High-Tech-e-Sports täuschend echt!

Ab sofort hat jeder die Möglichkeit, zum virtuellen Racer zu werden, und die Renn-Simulatoren zu buchen ...

23. Juli 2020

Wernigerode für Urlauber ohne eigenes Auto ganz vorne

Beim Urlaub im ländlichen Raum von der An- bis zur Abreise ohne eigenes Auto komfortabel und nachhaltig mobil sein – das geht noch längst nicht überall, aber es geht in Wernigerode. Die „bunte Stadt am Harz“ hat sich in einer aktuellen ADAC Befragung zur nachhaltigen Mobilität gegen 19 andere Tourismusorte in ländlichen Gemeinden als Klassenbester durchgesetzt.

Veranstaltungen

12. September 2020

Mitgliederversammlung 2020

6. - 8. November 2020

GT Masters in Oschersleben