Der ADAC in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

News

4. Dezember 2020

Veränderte Öffnungszeiten in ADAC Geschäftsstellen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Ab dem kommenden Montag, 7. Dezember 2020, sind die Geschäftsstellen des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt von montags bis mittwochs sowie freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Donnerstags- (10 bis 18 Uhr) und samstags (10 bis 14 Uhr)- bleiben die Öffnungszeiten unverändert. Lediglich am 10. Dezember haben alle Geschäftsstellen aufgrund einer Betriebsversammlung bereits ab 14 Uhr geschlossen.

 

2. Dezember 2020

Camping in Niedersachsen: So schneiden die Plätze ab

Camping boomt. Trotz oder gerade wegen Corona ist die Nachfrage nach Camping in Deutschland stark gestiegen, auch in Niedersachsen. Um 39 Prozent sind die Seitenaufrufe bei PiNCAMP, dem Campingportal des ADAC, gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Im Fokus lagen dabei vor allem die deutschen Campingplätze.

27. November 2020

ADAC Tipps für das Fahren auf glatten Straßen

Auf dem Brocken gab es letzte Woche bereits Schnee, und auch im Flachland gehen die Temperaturen am ersten Adventswochenende nach unten. Autofahrer müssen also vor allem morgens und abends mit glatten Straßen rechnen. Höchste Zeit, spätestens jetzt auf die Winterreifen zu wechseln. Wie wichtig in dieser Zeit eine gute Winterbereifung ist, hat der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ausprobiert.

12. November 2020

Automatisertes Fahren: Einfädeln bei Tempo 70

Heute Assistenzsysteme, morgen autonom unterwegs – und dazwischen? Wird zunehmend automatisierter gefahren. Was technisch schon möglich, auf der Straße allerdings noch nicht zugelassen ist, hat das Testfeld Niedersachsen jetzt im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen gezeigt.

9. November 2020

So lief das GT Masters Finale in Oschersleben

Die Porsche-Piloten Michael Ammermüller und Christian Engelhart krönten sich in Oschersleben erstmals zum Meister im ADAC GT Masters. Sie hatten am Samstag mit einem Sieg die Tabellenführung übernommen, am Sonntag reichte ihnen ein vierter Platz für den Titel. Ihr Rennstall SSR Performance gewann auch die Team-Wertung. Den Sieg im Finale holte sich das von der Pole gestartete Mercedes-Duo Philip Ellis/Raffaele Marciello vor den Audi-Piloten Rolf Ineichen/Mirko Bortolotti.

Veranstaltungen

7. - 11. Dezember 2020

ADAC Auto Diagnose Digital in Wunstorf